GS Parsberg

Miesbach

Schulleben 21_22

 Klassenabschlussfest der Klasse 1a


Am 20.07.2022 durfte die Klasse 1a ihr Abschlussfest feiern. Unsere ABC-Schützen haben mit Bravour das Lesen und Schreiben gelernt. Zur Belohnung fand ein tolles Buchstabenfest statt. Im Schulhaus wurde ein Lernspaziergang mit vielen spannenden Spielen angeboten. Am Ende des Weges konnten die Kinder einen geheimnisvollen Schatz finden. Die Klasseneltern organisierten ein großes Buffet. Außerdem bereitete ein Schülervater als Koch Pizzen für die Erstklässler zu. Vielen Dank an alle Beteiligten für ihre tolle Unterstützung!
  Das Fest wird den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben. 



Schwimmwoche  

 

Im heißen Sommer freuen sich alle Kinder, sich im Wasser abkühlen zu können. Damit unsere Schüler und Schülerinnen sichere Schwimmer und Schwimmerinnen werden, haben wir eine tolle Schwimmaktion veranstaltet. So durften alle Kinder vom 18.-22. Juli 2022 mit ihren Lehrerinnen und Lehrern täglich eine Schulwoche lang das Schwimmen lernen und üben. Gemeinsam sind wir nach Miesbach gewandert. Dort zeigten die Lehrerinnen und Lehrer in Kleingruppen den Kindern die Grundlagen im Schwimmen. Fleißig trainierten die kleinen Schwimmerinnen und Schwimmer, sodass viele Kinder das "Seepferdchen" und das "silberne Schwimmabzeichen" geschafft haben. Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß beim Schwimmen, ob im See, Schwimmbad oder Meer!

 


Basketball Kreismeisterschaft 2022












Siegerehrung Malwettbewerb

Schönheit liegt im Auge des Betrachters, sagt ein Sprichwort. Unter diesem Motto hat die meine Volksbank Raiffeisenbank eG Kinder und Jugendliche seit Oktober vergangen Jahres eingeladen, sich am 52. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" zu beteiligen.

Am 20. Mai konnten wir nun an unserer Schule die Gewinner mit Urkunden und Geschenken auszeichnen und ehren. 


Theaterbesuch der Grundschule Parsberg

Nach langer coronabedingter Durststrecke erwartete die Parsberger Schüler am letzten
Schultag vor den Pfingstferien endlich wieder ein kulturelles Highlight. Sie durften bei
strahlendem Sonnenschein eine Freilicht-Aufführung des „Bayerischen Räuber
Hotzenplotz“ im Obermooser Wald bei Irschenberg besuchen.
Schon die als urige Sitzgelegenheiten dienenden Baumstämme und die liebevoll
gestalteten Kulissen versprachen einen unterhaltsamen Vormittag. Und die Erwartungen
wurden durch die schauspielerischen Leistungen der Mitwirkenden, geniale Regieeinfälle
und überraschende Knalleffekte sogar noch übertroffen. Spätestens beim fetzigen Rap der Großmutter waren die Zuschauer hellauf begeistert.
Eine gelungenere Einstimmung auf die Ferien hätten wir uns nicht wünschen können.

Schullandheim der 4. Klasse

Die Kinder der vierten Klassen waren über drei Tage im Labenbachhof (Ruhpolding) im Schullandheim. Wir haben dort das Mammutmuseum besucht und viel über die Steinzeit gelernt. Es wurde im Märchenwald gewandert und wir haben einen ganzen Tag im Freizeitpark Ruhpolding verbracht. Das Wetter hat gut mitgespielt und die Kinder hatten viel Spaß im Schullandheim. Ein Dank geht noch an die Eltern, die bei der Planung mitgeholfen haben und die uns bei der Fahrt selbst unterstützt haben.

IMG_20220523_140814
IMG_20220523_140814
IMG_20220524_114223
IMG_20220524_114223
IMG_20220524_163319
IMG_20220524_163319
IMG_6154
IMG_6154

Maifest

Am 13.5.22 feierte die Grundschule Parsberg das große Maifest.https://strato-editor.com/.cm4all/widgetres.php/com.cm4all.wdn.PhotoGallery/images/thumbnail-gallery.png
Die Schülerinnen und Schüler bereiteten verschiedene Lieder und Tänze vor, welche sie vor dem versammelten Publikum stolz präsentierten. Zur Feier des Tages wurde der handbemalte Maibaum vom Hausmeister Karl Stieglbauer und der 4. Klasse aufgestellt.
Im Anschluss gab es ein großes und vielfältiges Buffet, welches von den Eltern der Schülerinnen und Schüler vorbereitet wurde. Der Elternbeirat der Grundschule sorgte für frischen Kaffee und verschiedene Getränke.
Das Fest war ein voller Erfolg!

Skitag der Grundschule Parsberg bei Kaiserwetter am 11. März

IMG_6217
IMG_6217
IMG_6316
IMG_6316
IMG_6325
IMG_6325

Nach dem langen Corona-Winter und den damit verbundenen Beschränkungen hinsichtlich Ausflügen, freuten sich die Grundschüler aus Parsberg sehr auf den für März geplanten Skitag. Am 11.03. war es soweit: Bei strahlenden Sonnenschein wurden um kurz vor acht zwei Busse mit der Skiausrüstung beladen.
Ein Bus fuhr die aufgeregten Kinder an den Kurvenlift am Spitzingsee. Dort angekommen wurden die Schüler nach Fahrkönnen in Kleingruppen aufgeteilt. Während die Anfängergruppe im unteren Bereich übte, durften die Fortgeschritteneren weiter hinauf. Zum Mittagessen trafen sich alle wieder am Kurvenliftstüberl und stärkten sich in der warmen Sonne mit Nudeln oder Kartoffelsuppe. Nach der Pause wurde noch eine Stunde gefahren, bevor es gegen 12 Uhr leider schon wieder Zeit war die Skier abzuschnallen.
Der zweite Bus brachte am Morgen die 24 Langläuferinnen und Langläufer zur Monialm nach Rottach Egern. Dort stand zunächst ein gemeinsames Aufwärmen in Form von Bewegungsspielen im Schnee auf dem Programm. Danach wurden die Sportler in drei Gruppen aufgeteilt. Innerhalb dieser wurde ein wenig an der persönlichen Lauftechnik gefeilt, überwiegend jedoch auch eine kleinere bis mittlere Strecken auf dem schneesicheren und hervorragend präparierten Areal der Suttenloipe zurückgelegt. Zum Abschluss der Praxiseinheiten durften alle beteiligten Kinder noch an einer lustigen Langlauf- Pendelstaffel teilnehmen, bevor die Karawane kurz darauf zum Gasthof Monialm weiterzog, wo sie mit warmen Speisen und Getränken versorgt wurde.
Um 12:50 Uhr kehrten beide Busse mit müden aber glücklichen Kindern wieder nach Parsberg zurück. Am Ende dieses Vormittags waren sich alle Schüler, beteiligten Eltern und Lehrer einig: das war ein toller Tag!
Ein ganz großes Dankeschön möchten wir den zahlreichen Eltern aussprechen, die uns bei der Durchführung des Wintersporttages so super unterstützt haben!
Das Kollegium der Grundschule Parsberg



Unser Maibaum kommt

Der Opa unserer Schüler Josefina und Leonhard  (1. Klasse) Sepp Stöger hat uns einen Maibaum spendiert. Dieser wird nun hergerichtet und an unserem Maifest am 13. Mai aufgestellt. Vielen Dank Herr Stöger und der Familie Harrasser. 


Faschingsfeier


Snowboardschnuppertraining im Februar

Die Schüler nahmen mit großer Freude und viel Spaß an einem sehr gezielten und professionell aufgebauten Koordinations- und Gleichgewichtstraining mit Snowboardlehrern teil.

Im Sportunterricht wurden an 2 Einheiten mit je 90 min pro Klasse verschiedene altersgerechte Übungen zur Balance, Koordination, Reaktion und Schnelligkeit mit den Kindern erarbeitet. An einem dritten Termin hatten die Kinder die Möglichkeit das Snowboarden im Schnee selbst aus zu probieren.
Die Schulklassen werden von den Landes- und Regionaltrainern Snowboard betreut und von den Klassensportlehrern unterstützt.

20220208_091943
20220208_091943
20220208_092123
20220208_092123

 

Eislaufen in Miesbach mit der 1. und 4. Klasse

Die 1. und 4. Klasse fuhren an einem Vormittag im Februar mit ihren Lehrern und einigen Eltern nach Miesbach ins Eislaufstadion. Die Kinder hatten große Freude beim Hockeyspiele und anderen vielfältigen Spiel- und Übungsformen.


6. Dezember - der Nikolaus kommt

Am 6. Dezember besuchte uns der Nikolaus. Jede Klasse hatte natürlich eine Überraschung für den Nikolaus vorbereitet. Als Dank hinterließ er für jedes Kind ein kleines Säckchen.



Weihnachtsgottesdienst


Wandertag der Klassen 1-4 nach Blindham

Nach vielen Monaten der Isolation freuten sich die Lehrer und Schüler umso mehr auf einen gemeinsamen Ausflug mit der ganzen Schulfamilie. Bei bestem Wetter und viel Spaß verbrachten wir einen wunderschönen Tag bei den Tieren und auf dem Spielplatz. Viel zu schnell mussten wir den Heimweg wieder antreten. 


Verkehrserziehung mit der Firma Brandstätter


Das Ingenieurbüro Pongratz GBR überrascht die Schulanfänger mit kleinen Geschenken 


Einschulungsfeier

Am ersten Schultag durften wir unsere Erstklässler bei wunderschönem bayerischem Wetter im Pausenhof der Grundschule Parsberg begrüßen. Wir erfuhren wie viel die Erstklässler schon können und begleiteten sie mit dem Lied "Einfach spitze, dass du da bist" durch ein Meer aus Fahnen in ihr Klassenzimmer.